• Bottenbach

    Bottenbach

    Bottenbach

  • Bottenbach

    Bottenbach

    Bottenbach

  • Bottenbach

    Bottenbach

    Bottenbach

Downloads

Wir nähen unseren Mundschutz selbst “

In allen Medien wird darüber berichtet. Überall fehlen Mundschutz-Masken. Daher die Idee:
„Wir nähen unseren Mundschutz selbst “ Es handelt sich dabei um einen sogenannten Behelfs-Mund-Nasen-Schutz (BMNS). Das Tragen des BMNS kann möglicherweise die Übertragungswege einer Infektion reduzieren. Es ist sinnvoll, bei jeder Begegnung mit Risikopersonen, einen Behelfs-Mund-Nasen-Schutz (BMNS) zu tragen, um die Verteilung von Tröpfchen auf Kontaktpersonen zu verhindern.

Um die Bevölkerung ausreichend mit BMNS zu versorgen, suchen wir

  • freiwillig Helfer zum Nähen

  • Spender, die uns Stoff zu Verfügung stellen.

Die Anleitung als PDF-Datei sowie ein Video findet ihr unter www.bottenbach-pfalz.de/infos/downloads/.
Wer die Anleitung in Papierform möchte, bitte bei Steffi Weber 06339-993344 oder Sigrid Süs 06339-7163 melden.

Bitte meldet Euch unter 993344 (Steffi Weber) oder 7163 (Sigrid Süs) wenn:

  • Ihr Stoff zu Verfügung stellen möchte (Baumwolle, kochfest, z.B. aus Betttüchern) –
     wir holen ihn auch gerne ab,

  • Ihr mithelfen und BMNS auch für andere nähen wollt,

  • Ihr selbst nicht nähen könnt, aber eine BMNS möchtet

  • Ihr beim Zuschnitt der Stoffe helfen wollt.

Dieser Behelfs-Mund -Nasen-Schutz (BMNS) soll die Verbreitung von Tröpfchen durch den Träger reduzieren. Er stellt somit keinen Eigenschutz dar und ist in seiner Wirksamkeit abhängig von der Dichte des verwendeten Stoffs. Die zusätzliche Einlage eines kochfesten Vliesstoffes kann die Wirksamkeit signifikant erhöhen.

Die Übertragung von Corona-Viren erfolgt beispielswiese durch Tröpfchen, die unter anderem beim Sprechen, Husten oder Niesen entstehen und auf die Schleimhäute von Kontaktpersonen gelangen können. Die Tröpfchen können auch auf Oberflächen treffen und diese kontaminieren. Direkter Händekontakt mit Oberflächen, die mit virushaltigen Sekreten kontaminiert sind und anschließender Hand-Mund-Nasen-Kontakt kann ebenfalls zur Übertragung führen.

Pflege und Reinigung des waschbaren BMNS
Der waschbare BMNS ist grundsätzlich trocken zu lagern. Vor der ersten Benutzung ist der BMNS zu waschen. Nach der Benutzung ist der BMNS vorsichtig auszuziehen, die Berührung der Außenfläche ist dabei zu vermeiden. Nach dem Ausziehen sollte eine Händewaschung durchgeführt werden.
Gebrauchte BMNS sollten nach jeder Benutzung bzw. mindestens einmal täglich gereinigt werden.
Sie können entweder bei 90°C in der Waschmaschine gewaschen oder auf dem Herd in einem Wasserbad (5 Minuten) ausgekocht werden. Anschließen ist der BMNS zu trocknen.

Haftungsausschluss
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass keine Haftung für die Wirksamkeit, die Herstellung oder die sachgerechte Verwendung des Behelfs-Mund-Nasen-Schutzes übernommen wird. Jeglicher Schadensersatzanspruch gegenüber der Spender wegen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit – unabhängig, ob vom Verwender oder dem jeweiligen Gegenüber – ist ausgeschlossen.
Die Herstellung / Verwendung des Behelfs-Mund-Nasen-Schutzes erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr. Es wir darauf hingewiesen, dass auf jeden Fall die vorgeschriebenen Hygienevorschriften des Robert-Koch-Instituts zu beachten sind.

Klaus Weber, Ortsbürgermeister Bottenbach

Wir haben den BMNS der Feuerwehr Essen ausgesucht, da dieser mit wenig Material (Stoff, Garn, Draht) auskommt.

Materialliste

Hier könnt ihr euch noch eine Anleitung zum Nähen anschauen!

 

youtu.be/JIUTJEHZ3LU

:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.

Hier finden Sie die Mietverträge der Ortsgemeinde und die Beitrittserklärungen der Vereine zum Download

Beitrittsantrag Roter Hahn e.V.

Beitrittserklärung Förderverein Grundschule Bottenbach